Overall und Herbstjacke fürs Enkelmädchen

Der Sommer gibt zwar noch ein kurzes Gastspiel,

aber der Herbst kommt mit großen Schritten …

Und weil ich letztes Jahr so verliebt in die Farben des Boucles bei AfS

gewesen bin, habe ich gleich doppelt zugeschlagen!

Zuerst habe ich einen Overall nach dem Schnittmuster

von Lotte und Ludwig genäht.

Die Bündchen sind dabei zum Umschlagen für warme Hände und Füße.

Innenliegend gibt es noch Ärmelbündchen, die verhindern,

dass kalte Luft reinzieht.

Aber nun ein paar Tragebilder:

Hihi, fällt mir gerade erst auf – Tragebilder – im doppelten Sinn.

So schön warm eingepackt kann man auch mal

außerhalb des Kinderwagens die Welt erkunden.

Die Zipfelkapuze ziert ein Stück Webband.

Am Kinn gibt es einen genähten Schutz,

damit der Reißverschluss nicht zwicken kann.

Fürs Innenfutter gab es einen schönen Jersey,

der alle Lieblingsfarben vereint.

Leider ist das Enkelmädchen schon aus dem Overall herausgewachsen.

Wo ist nur die Zeit geblieben?

Aber so hatte ich Gelegenheit, wieder etwas Neues zu nähen.

Dieses Mal haben wir uns für eine Jacke entschieden,

weil sie ja schon aktiv unterwegs ist und eine Hose

schneller mal zu waschen und zu wechseln geht.

Unsere absolute Lieblingsfarbe fürs Löwenmädchen

und sie steht ihr auch wunderbar!

Ich habe mich für das Freebook „Jackenliebe“ entschieden und mit den

beschriebenen Änderungen für Walkstoffe genäht.

Die Kapuze ist genau richtig passend, das gefällt mir gut so.

Trotz des Wollstoffes ist der Schnitt flexibel und macht jede Bewegung mit.

Ärmelbündchen sorgen dafür,

dass alles schön warm und an Ort und Stelle bleibt.

Die komplette Jacke, auch die Ärmel habe ich mit Sommersweat gefüttert.

Der ist so schön glatt, dass die Arme gut „durchrutschen“.

Ich finde bei warmen Jacken die Ärmel immer so dünn nur mit Futterstoff.

Wie handhabt ihr dass, wenn ihr Jacken für die kalte Jahreszeit näht?

Verschlossen wird die Jacke mit einfachen Jerseydrückern.

Erst hatte ich überlegt, richtige Köpfe und Knopflöcher zu nähen.

Aber dann hatte ich doch Schiss, es auf den letzten Metern zu verhunzen.

Und nun gefällt uns die Verschlusslösung richtig gut!

Ein Webband als Aufhänger macht die Herbstjacke komplett.

Ich hoffe, dass die Jacke ganz oft getragen werden kann

und noch ein bisschen mitwächst, vielleicht ja sogar bis ins Frühjahr?

Was mögt ihr lieber für eure Kinder?

Overall oder Jacke mit Hose?

Liebe Grüße

Verlinkt bei:

Handmade on tuesday

Kiddikram

The creative lover

Ein Kommentar bei „Overall und Herbstjacke fürs Enkelmädchen“

  1. Mensch Ina, du bist ja eine Traum-Oma, dass du so wunderschöne Sachen für dein Enkelmädchen nähst! Die Jacke ist einfach herrlich, die würde ich auch sofort für meine Sprösslinge nehmen. und am Anzug gefällt mir besonders gut die Kombination aus Wollfarbe und Futterstoff.
    Magst du den Beitrag bei der Menschen(s)kinder-Linkparty verlinken? Du bist herzlich eingeladen, er würde dort ganz herrlich hinpassen.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Meike

Schreibe einen Kommentar