BigLadyBella

Ein gut abgelagerter Stoffschatz wurde letztens von mir zu einer neuen Sweatjacke vernäht.

Es ist eine BigLadyBella aus dem wunderhübschen “Winterwald” von Susalabim geworden!

Eigentlich besticht dieser Schnitt durch ein zweigeteiltes Vorderteil.

Da mir der Stoff aber viel zu schade zum “Zerschneiden” war,

habe ich einfach eine angedeutete Paspel aufgenäht.

So bleibt der typische Look der Lady Bella erhalten.

Dafür habe ich einfach den aufgerollten Rand vom Stoff verwendet.

Über so etwas farblich perfekt Passendes freue ich mich immer enorm!

Auch der Reißverschluss passt wunderbar.

Und die Strickbündchen erst!

Die habe ich mir, als sie “frisch auf dem Markt” waren erst einmal in allen Blautönen gesichert.

Die Jacke hat die richtige Länge, um sie unter einer wärmeren Jacke zu tragen.

Zwiebellook ist ja jetzt wieder angesagt,

wenn zwischen Morgen und Nachmittag fast 20Grad Unterschied herrschen.

Habt ihr gesehen, als “Label” habe ich mir einen Teil das Schriftzuges des Stoffrandes aufgenäht!

Hach, ich kann mich selber kaum sattsehen, an dem schönen Stoff!

Gut, dass ich so lange gewartet habe, bis ich das passende Projekt dazu gefunden habe!

Und gut, dass Mone noch etwas davon da hatte, für einen Ärmel hatte ich nämlich nicht mehr genug!

Übrigens habe ich den Reißverschluss noch einmal herausgetrennt und einen 5cm längeren eingenäht.

Durch das Strickbündchen war die Jacke insgesamt etwas länger,

als vorgesehen und so war mir der Reißverschluss oben zu kurz.

Jetzt trifft auch die Paspel in der Mitte genau aufeinander!

 

Liebe Grüße

Verlinkt bei:

Dienstagsdinge

Hot

Creadienstag

SewLaLa

 

2 Kommentare bei „BigLadyBella“

  1. Nähkäschtle sagt:

    Eine wunderschöne Jacke! Liebe Grüße Ingrid

  2. Wow Ina, die Jacke ist wunderschön und steht dir ganz hervorragend! Klasse!
    Liebe Grüsse
    Melli

Schreibe einen Kommentar